Enzyklopädie Suche ! Startseite ! Stadt informationen Branchenbuch Termine und Veranstaltungen Shop Partnerlinks !
  
 Geschäftsempfehlungen
 Autoversicherung
  Autoreifen GOODYEAR
 Aktuelle News und Tipps
 Sommerreifen
 Winterreifen (M & S)
 Auto Testberichte
 Holzprofi24.de
 Automarken/Hersteller
 Autohandel Bundesweit
 Motorsport F1/ News
 Autoteile / Zubehör
 Nutzfahrzeuge
 Routenplaner
 Mitfahrzentrale
 Staumeldungen
 Tanken & Sparen
 Promille Rechner
 Radarfallen
 Bußgeldrechner
Redaktion Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Als Startseite festlegen ! Bookmark
  Kfz & Verkehr 
 Autoreifen GOODYEAR
Als Bindeglied zwischen Fahrzeug und Fahrbahn beeinflussen Reifen maßgeblich das Fahrverhalten eines Fahrzeugs. Reifen und ihre Eignung sind wesentlich von der Beschaffenheit des Untergrundes abhängig. In Mitteleuropa fahren Autos zumeist auf asphaltierten Straßen mit einer Oberflächentemperatur zwischen -15 °C und +60 °C. Die Straßen können verschiedene Feuchtigkeitsgrade aufweisen, ferner können im Winter zusätzlich Neuschnee, festgefahrener Schnee oder Eis auftreten. Theoretisch gäbe es für jede Situation einen anderen optimalen Reifen. Um unter den Randbedingungen Produktionskosten und Lebensdauer ein möglichst breites Spektrum abzudecken, werden Sommer- und Winterreifen gebaut.© Wikipedia
 Autoreifen Winterreifen Sommerreifen Testsieger GoodYear
Automobilhersteller entscheiden sich für GOODYEAR

Goodyear und Partner – Die Automobilindustrie wählt Goodyear-Reifen für ihre neusten Modelle. Bereits während der Fahrzeugentwicklung arbeitet Goodyear eng mit den Fahrzeugherstellern zusammen und bringt technisches Know-how und Innovationskraft in den Entwicklungsprozess ein.

So ist gewährleistet, dass der Goodyear-Reifen und das Fahrwerk perfekt harmonieren. Goodyear-Reifen verkörpern beste Fahreigenschaften bei einem gleichbleibend hohen Qualitätsniveau. Die hohe Leistung der Goodyear-Produkte macht sich in einer Reihe von Eigenschaften bemerkbar, angefangen vom Bremsweg bis hin zur Umweltverträglichkeit. Automobilhersteller haben Goodyear-Reifen getestet und als Erstbereifung für ihre neuen Modelle gewählt. Führende Hersteller wie BMW, Audi, Mercedes, Rolls Royce, LandRover, Nissan, Ferrari, Maserati, Alfa Romeo, Fiat, Peugeot, Ford, Opel, Renault, Saab, VW, Chrysler, Toyota, Skoda, Seat und viele andere entscheiden sich für Goodyear-Reifen.

Webseite:
http://www.goodyear.de

Philosophie von Goodyear

Neue Technologien verändern die Welt in rasendem Tempo.
Technologische Grenzen werden schneller überschritten als jemals zuvor.
Doch während sich die Welt ständig wandelt, bleibt eines immer bestehen.
Der universelle Wunsch, diejenigen zu beschützen, die uns wichtig sind.
Das ist es, was uns bei Goodyear antreibt
Uns immer angetrieben hat-
Uns immer antreiben wird-
Das ist es, was uns dazu antreibt, immer neue, innovative Produkte zu entwickeln
Meilensteine der Goodyear Entwickler

Werfen Sie einen Blick auf die zahlreichen Innovationen, die die wichtigsten Meilensteine in mehr als einem Jahrhundert Goodyear bilden.

2010

Wir entwickeln einen Reifen aus erneuerbarer Biomasse. Das BioIsoprene™ Konzept wurde auf dem Weltklimagipfel in Kopenhagen präsentiert.

Wir sind maßgeblich an der Einführung der EU-Reifenkennzeichnung beteiligt. Diese Kennung bietet dem Endverbraucher alle wichtigen und relevanten Reifeninformation auf einen Blick.

2009

Wir führen den EfficientGrip ein - der Reifen für deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch bei gleichzeitig hoher Laufleistung und hervorragender Performance.

2008

Goodyear bringt mit OptiGrip die revolutionäre Smartwear-Technologie auf den Markt: Mit fortschreitendem Verschleiß werden neue Rillen und Gummischichten freigelegt. Dies erhält die hohe Leistung des Reifens über seine gesamte Lebensdauer.

2007

Goodyear präsentiert den Eagle F1 Asymmetric mit der revolutionären "Active-Cornergrip-Technology" und einer Mischungstechnologie aus dem Rennsport. Besonders bei schnellen Kurvenfahrten verteilt sich der Druck in der Bodenaufstandsfläche gleichmäßig und sorgt so für dauerhafteren Fahrbahnkontakt.

2005

Excellence – der neue Reifen mit drei Funktionen

Sicherheit, Komfort und Leistung. Der revolutionäre Excellence vereint drei technische Konzepte in einem einzigen Reifen. Er bietet optimale Sicherheit, ein ausgezeichnetes Fahrverhalten und ein außerordentliches Komfortgefühl.

RunOnFlat

Im völlig neuen RunOnFlat-Konzept steckt noch erhebliches Entwicklungspotenzial. Während das Grundsystem, bestehend aus Reifen mit Seitenwandverstärkung in Verbindung mit einem TPMS-System, nun entwickelt, getestet und auf den Markt gebracht wurde, stehen weitere technische Innovationen und Verbesserungen kurz vor der Umsetzung.

2004

HydraGrip - gleich gute Haftung bei Nässe und Trockenheit

Dank unserer patentierten Profiltechnik bietet dieser Reifen beim Bremsen einen wesentlich höheren Fahrbahnkontakt auch in Notsituationen bei starkem Regen. Für Fahrten bei nassem Wetter gibt es nur eine richtige Wahl: HydraGrip.

UltraGrip 6 – verliert nie die Bodenhaftung

Der Maßstab für den Winter. Der UltraGrip 6 setzt neue Leistungsmaßstäbe und bietet ein Plus an Zuverlässigkeit, Kontrolle, Lenkfähigkeit und Haftung bei Nässe, Trockenheit, Schnee und Eis (siehe 3-D-BIS).

FleetOnlineSolutions – der Flottenservice von Goodyear Europa

FleetOnlineSolutions erobert mit neuen Standards für die Verwaltung von Lkw-Reifen in ganz Europa die Transportbranche im Sturm. FleetOnlineSolutions stellt Flottenbetreibern, Reifenhändlern und Runderneuerern eine hoch automatisierte Internet-Serviceplattform zur Verfügung. So können alle Beteiligten Verwaltungskosten reduzieren und die Lebensdauer der Reifen verlängern.



Bild: Goodyear
Winterreifen (M&S-Reifen)
Winterreifen sind für niedrige Temperaturen und winterliche Straßenverhältnisse ausgelegt. Sie verfügen über eine kälteresistente Gummimischung, die bei niedrigen Temperaturen weniger verhärtet und damit eine bessere Verzahnung und Kraftübertragung mit dem Untergrund ermöglicht. Winterreifen sind mit dem M&S-Symbol (englisch: Mud and Snow, deutsch: Matsch und Schnee) gekennzeichnet. Sehr häufig wird in letzter Zeit auch eine stilisierte Schneeflocke zusätzlich verwendet. Die Kennzeichnung „M&S“ für Winterreifen ist in Deutschland vorgeschrieben, allerdings keine geschützte Kennzeichnung und kann daher auch auf nicht wintertauglichen Reifen angebracht werden, was teilweise auch geschieht. Die Reifenindustrie hat darauf reagiert und das Schneeflocken-Symbol eingeführt. Dieses Symbol wird von der amerikanischen Straßenbehörde NHTSA an Reifen vergeben, die in einem Test eine gewisse Mindesttraktion auf Schnee und Eis erreichen.

Im Unterschied zu Sommerreifen sind sie nicht nur mit einem einfachen Profil, sondern zusätzlich mit Lamellen ausgestattet, die eine Verzahnung mit losem Untergrund, beispielsweise Schnee, ermöglichen. Die Winterprofile nähern sich optisch immer mehr den Sommerprofilen an. Deshalb sind Winterreifen heute auch komfortabel und laufruhig. Bei der Profilentwicklung wird auf möglichst zahlreiche Greifkanten geachtet: Rillen und Einschnitte in den Profilblöcken. Hinzu kommen die bereits erwähnten Lamellen, kleine Einschnitte, die sich beim Abrollen des Reifens öffnen und so im Schnee zusätzlich für Traktion (Kraftübertragung) sorgen. Je nach Außentemperatur sollen Winterreifen, im Gegensatz zu Sommerreifen, mit 0,2 bar bis 0,3 bar mehr Reifendruck als vom Fahrzeughersteller angegeben gefahren werden, da sich bei niedrigeren Temperaturen die Reifen während der Fahrt weniger erwärmen und somit der Luftdruck weniger ansteigt. Im Gegensatz zu den meisten Sommerreifen sind Winterreifen in der Regel mit einer vorgegebenen Drehrichtung versehen, welche bei der Montage zu beachten ist.

Anders als bei Sommerreifen ist es bei Winterreifen auch erlaubt, abweichend von den einzuhaltenden Angaben des Fahrzeugscheines, Reifen mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex einzusetzen. Dabei ist wieder die M&S-Kennzeichnung ausschlaggebend, die übrigens auch Ganzjahresreifen aufweisen können.

In Deutschland ist in diesem Fall die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Blickfeld des Fahrzeugführer anzubringen. Dies geschieht oft in Form eines Aufklebers. Auch in manchen Ländern, in denen ein allgemeines Tempolimit auf Autobahnen gilt, ist diese Kennzeichnung vorgeschrieben. Inzwischen werden Winterreifen auch mit dem Geschwindigkeitssymbol V (bis 240 km/h), vereinzelt auch mit dem Speed-Index W (bis 270 km/h), in fast allen Reifendimensionen angeboten. Es sind damit kaum mehr Einschränkungen mit der Montage von Winterreifen verbunden. Auf schneefreiem und trockenem Asphalt, vor allem bei höheren Temperaturen, ist allerdings mit stärkerem Abrieb von Winterreifen zu rechnen.

Zu beachten ist zudem die teilweise reduzierte Tragfähigkeit bei hohen Geschwindigkeiten: Beispielsweise darf ein Reifen der Klassifizierung V lediglich mit 85 % der angegebenen Nominaltragfähigkeit belastet werden, wenn denn vorgesehen ist, die 240-km/h-Grenze wirklich auszunutzen.

Viele Automobilclubs wie ADAC oder ÖAMTC empfehlen, Reifen, die älter als sechs Jahre sind, zu ersetzen, da im Laufe der Zeit die Gummimischung verhärtet und die Hafteigenschaften der Reifen dann deutlich nachlassen, selbst wenn die Profiltiefe noch ausreichend ist. © Wikipedia

Bild: Goodyear
Sommerreifen
Sommerreifen sind für Straßenverhältnisse ohne Schnee und Eis ausgelegt. Sie verfügen über eine Gummimischung, die auch bei hohen Temperaturen nicht zu weich wird, eine hohe mögliche Geschwindigkeit und relativ geringe Abnutzung verspricht. Hier gilt es, einen möglichst guten Kompromiss zwischen den widersprüchlichen Anforderungen an Fahrkomfort - also einem möglichst geringen Rollwiderstand - und guter Haftung bei Nässe (Grip) zu finden. © Wikipedia

Deutschland

Einwohner: 82.190.000
Fläche: 357.000 km²
Postleitzahl: 01-99
Vorwahl: +49 / 0049
Kennzeichen: -
Stadt suchen:
PLZ, Vorwahl, Kennzeichen, Name

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

Danke für den Besuch unserer Seite www.Staedte-Server.de!
Automarken/Hersteller Deutschland, Börse / Wirtschaft Deutschland, Bauen & Wohnen Deutschland, Erneuerbare Energien Deutschland, URLAUB Deutschland, Gastronomie Berlin, Friseur Berlin, Essen & Trinken, Familie & Gesellschaft, Familie Aktuelles / News, Golfsport, Radsport, Recht & Justiz News, Reiseziel Informationen, Stammzellentherapie, Telekommunikation, Test & Trends, Koeln-stadt.de
.....und viele andere Themen über Deutschland in unseren Redaktionen.
Eure Redaktion Staedte-Server.de
...das Deutschland (er) OnlineMagazin
AGB`s   |   Impressum   |   Werben auf Staedte-Server.de   |   Redaktion Staedte-Server.de  |   Koeln-Stadt.de  |   Karneval Shop

120x600_Package