Enzyklopädie Suche ! Startseite ! Stadt informationen Branchenbuch Termine und Veranstaltungen Shop Partnerlinks !
  
 Geschäftsempfehlungen
 Erwachsenenbildung
 Garten und Mehr
 Gewinnspiele
 Gastro Guide Köln
 Holzprofi24.de
 Arbeitsmarkt
 bauanleitung24.de
 Kontaktlinsen
 Geld und Finanzen
 Recht & Steuern
 Versicherungen
 Bauen und Wohnen
  Urlaub Sauerland
 Der Rothaarsteig
 Sehenswertes
 Wanderwelt Sauerland
 URLAUB Specials
 URLAUB 2017 / 2018
 Reiseziele
 Freizeit und Kultur
 Gesundheit & Medizin
 Familie und Gesellschaft
 Erneuerbare Energien
 Neue Technologien
 InformationTechnology
 Veranstaltungen
 Sport
 Wetter & Klima
 Horoskop / Astrologie
 Stadtplan
Redaktion Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Als Startseite festlegen ! Bookmark
  Home 
 Urlaub Sauerland
Sauerland: Schwingende Landschaft bietet abwechslungsreiche Erlebnisse
Bewegen, genießen und Natur erfahren in einer kerngesunden Freizeitregion


Informationen und Unterkunftsvermittlung:
Sauerland-Tourismus e. V., Bad Fredeburg, Postfach 2200, 57382 Schmallenberg
Tel.: 01802-403040 (6 ct./Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 ct./Min.), info@sauerland.com, www.sauerland.com
 Redaktion Wandern in der Wanderwelt Sauerland

Sauerland – kurzweiliges Erlebnisland

Rasante Augenblicke erleben, wenn es im Freizeitpark auf der Achterbahn mit Karacho auf und ab geht. Landschafts- und Handwerksgeschichte erfahren in den vielen Museen und historischen Industriedenkmälern. In der ursprünglichen, grünen Landschaft auf Entdeckungstour gehen oder einfach mal regionale Spezialitäten genießen in einem der schönen Landcafés – das Sauerland ist immer eine Reise wert.

Jede Menge Aktion

Kleine und große Ausflugsgäste, die Nervenkitzel suchen oder sich richtig austoben wollen, holen sich einen kräftigen Adrenalinschub an den vielen Sportstätten des Sauerlandes. Nicht herunterschauen und die eigene Höhenangst überwinden, heißt es in den Kletter- und Hochseilgärten, etwa im Wildwald Vosswinkel, in Schmallenberg, in Winterberg, in Medebach-Küstelberg, am Sorpesee oder in Borghausen im Repetal. Aber ach im Freizeitpark Fort Fun Abenteuerland sind ein schüttelfester Magen und stählerne Nerven gefragt: Zu den 40 Fahrgeschäften gehören unter anderem der „Trapper Slider“, Europas längste Rodelbahn in einem Freizeitpark und der „Wild Eagle“, mit dem es mit mehr als 80 Kilometern pro Stunde auf 700 Metern steil den Berghang hinabgeht – ein Gefühl wie beim Fliegen. Einen Abenteuerspielplatz im Wasser bietet das Aqua Mundo im Centerparcs Park Hochsauerland in Medebach. Hier vergnügen sich kleine und große Wasserratten an Attraktionen wie der Wilden Welle oder dem Water-Playhouse. Und wer den großen Indianerhäuptling Winnetou und seinen Gefährten Old Shatterhand bei einer neuen Mission begleiten möchte, macht sich auf zum Elspe Festival mit den Karl-May-Festspielen, wo über Deutschlands größte Freilichtbühne die Rothäute reiten.

Naturerlebnis
Abenteuerliches hat auch die Natur selbst zu bieten. Eigentlich ist fast das gesamte Sauerland mit seinem tiefen Wäldern und grünen Höhen ein großer Naturpark. Nimmt man es aber genau, so sind es die Naturparks Arnsberger Wald, Diemelsee, Ebbegebirge, Homert und Rothaargebirge, die sich über eine Fläche von insgesamt rund 3500 Quadratkilometern in der Region erstrecken. Sie sind zum einen Schutzraum für Tiere und Pflanzen, zum zweiten aber auch – kerngesund und ursprünglich wie sie sind - herrliche Erholungsgebiete für den Menschen.
Unzählige Attraktionen in allen Parks machen die Natur erlebbar: Zum Beispiel der Wildwald Vosswinkel bei Arnsberg. Die Besucher kommen hier überraschend nah ran an die Bewohner des Waldes. Bei der täglichen Wildschweinfütterung schauen Bachen und ihren Frischlingen in natürlicher Umgebung zu, kein Zaun stört den Blick auf die tierische Tischgesellschaft. Stille Beobachter im Wildwald, die geduldig auf den Pfaden wandeln und ein bisschen Glück haben, erblicken auch schon mal Fuchs, Mader oder Dachs in freier Wildbahn.

Raus ans Wasser
Sauberes Wasser satt – die Seenlandschaft im Sauerland bietet viele Möglichkeiten für einen Ausflug. An Bigge-, Sorpe-, Möhne-, Henne- und Diemelsee kommen Wassersportler ebenso auf ihre Kosten wie Erholungssuchende. Baden und angeln, tauchen und segeln gehen die Aktiven, die Gemütlichen entspannen in den Strandbädern. Ganz gemächlich kreuzen Passagiere mit den strahlendweißen Personenschiffen über die blaue Oberfläche. Auf Radfahrer und Wanderer wirkt die kühle Präsenz des Wassers erfrischend.

Naturwunder und Beeindruckendes aus Menschenhand
Ein leichtes Frösteln empfinden die Besucher der Höhlen- und Bergwerke. Klar, die Temperaturen unter der Erde sind niedrig, doch für Gänsehaut sorgen auch die Naturschauspiele, die sich hier eröffnen. Tropfendes Wasser hat über Jahrmillionen Hohlräume im Kalkgebirge zu imposanten Säulenhallen geformt, so etwa in der Atta-Höhle in Attendorn, der Bilsteinhöhle bei Warstein oder der Dechenhöhle in Iserlohn. Der Ausflug ins Herz der Erde lohnt sich auch anderorts: Beeindruckend ist, wie weit sich Menschen ins Felsmassiv vorgearbeitet haben. Zahlreiche Besucher-Bergwerke im Sauerland machen die Geschichte des Bergbaus und die harte Arbeit unter Tage erlebbar. Im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck bei Bestwig fahren die Gäste mit der originalen Grubenbahn gar 1,5 Kilometer in den Berg ein. Hier geht es manchmal auch sehr romantisch zu: Gäste können ein Gruben-Light-Dinner buchen, im warmen Schein der Grubenlampen wird ihnen dann ein köstliches Menü serviert.

Kunst und Genuss, Geschichte und Wissen
Zahlreiche Hofläden und Landcafés im Sauerland versorgen die Genießer mit Gaumenfreuden. Hier werden Leckerbissen aus heimischen Zutaten auf hohem Niveau geboten, denn so manches Sauerländer Bauerncafé wurde von Fachinstitutionen mit Auszeichnungen geehrt. In Künstlerateliers und Handwerker-Stuben finden die Gäste die passenden Andenken an den gelungenen Ausflug ins Sauerland. Unvergessen bleibt sicherlich auch ein Besuch der liebevoll erhaltenen Fabriken und Werkstätten, der viele Museen und urigen Sammlungen. Alte Kornbrennereien und Schmiedehämmer, Mühlen, eine historische Besteckfabrik, eine Erlebnis-Phänomenta oder gar ein Gerichtsmuseum vermittelt lebendig Geschichte und viel Wissen. Und jüngst wurden auch außergewöhnliche Bauwerke in der Region gesichtet: In den Sauerland-Pyramiden in Lennestadt-Meggen entsteht derzeit der Galileo-Park, wo bald erstaunliche Experimente aus Wissenschaft und Technik zu erleben sein werden.

Viele Vorschläge für Aktive und Gemütliche, für Tierfreunde und Technikfans, für Wissbegierige und Abenteuerlustige sind auf der Internetseite www.sauerland.com zu finden.



Webseite:
http://www.sauerland.com

Deutschland

Einwohner: 82.190.000
Fläche: 357.000 km²
Postleitzahl: 01-99
Vorwahl: +49 / 0049
Kennzeichen: -
Stadt suchen:
PLZ, Vorwahl, Kennzeichen, Name

Danke für den Besuch unserer Seite www.Staedte-Server.de!
Automarken/Hersteller Deutschland, Börse / Wirtschaft Deutschland, Bauen & Wohnen Deutschland, Erneuerbare Energien Deutschland, URLAUB Deutschland, Gastronomie Berlin, Friseur Berlin, Essen & Trinken, Familie & Gesellschaft, Familie Aktuelles / News, Golfsport, Radsport, Recht & Justiz News, Reiseziel Informationen, Stammzellentherapie, Telekommunikation, Test & Trends, Koeln-stadt.de
.....und viele andere Themen über Deutschland in unseren Redaktionen.
Eure Redaktion Staedte-Server.de
...das Deutschland (er) OnlineMagazin
AGB`s   |   Impressum   |   Werben auf Staedte-Server.de   |   Redaktion Staedte-Server.de  |   Koeln-Stadt.de