Enzyklopädie Suche ! Startseite ! Stadt informationen Branchenauskunft Termine und Veranstaltungen Shop Partnerlinks !
  
 Geschäftsempfehlungen
 Gewinnspiele
 Garten und Mehr
 Erwachsenenbildung
 Karneval in Köln
 Karneval / Kostüme
 Gastro Guide Köln
 Arbeitsmarkt
 Kontaktlinsen
 bauanleitung24.de
  Geld und Finanzen
 Abgeltungssteuer
 Altersvorsorge Rente
 Festgeld
 Finanzierung / Leasing
 Finanzplaner
 Flugzeugfonds
 FondsAnlagen
 Fondsdiscount
 Geld & Finanzen
 Geldanlage - Check
 Geldanlage ABC
 Immobilienfonds
 Investment Beratung
 KOLUMNE Finanzen
 Kredit
 OekologischeGeldanlage
 Private Equity
 Privatkredit
 Riester Rente
 Schiffsfonds
 SpezialFonds
 Steuersparmodelle
 Tagesgeld
 V L
 VerbraucherKredit
 Zeitwertkonten
 Zweitmarkt
 Recht & Steuern
 Versicherungen
 Bauen und Wohnen
 Urlaub Sauerland
 URLAUB Specials
 URLAUB 2017 / 2018
 Reiseziele
 Freizeit und Kultur
 Gesundheit & Medizin
 Familie und Gesellschaft
 Erneuerbare Energien
 Neue Technologien
 InformationTechnology
 Veranstaltungen
 Sport
 Wetter & Klima
 Horoskop / Astrologie
 Stadtplan
Redaktion Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Als Startseite festlegen ! Bookmark
  Home 
 Geldanlage ABC
22. Anlage- oder Hebelzertifikate: Für alle etwas

Zertifikate ermöglichen Anlegern in weit größerem Maße als Investmentfonds, bestimmte Strategien und Markterwartungen an den Börsen umzusetzen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Fonds in der Regel die Wertpapiere in ihrem Portfolio erwerben müssen. Zertifikate hingegen bilden entweder einen Basiswert einfach ab oder beteiligen die Anleger mit Hilfe eines im Produkt definierten Mechanis-mus an dessen Entwicklung. Sie gehören daher zu den derivativen, also abgeleite-ten Finanzinstrumenten und können prinzipiell für alle möglichen Basiswerte entwickelt werden. Ein wichtiger Unterschied zwischen Fonds und Zertifikaten, der während der Lehman-Pleite vielen Anlegern bewusst wurde, ist die Sicherheit der investierten Gelder: Offene Investmentfonds sind Son-dervermögen und daher bei einer Pleite der Fondsgesellschaft vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Zertifikate sind Schuldverschreibungen von Banken und genießen im Fall einer Insolvenz keinen solchen Schutz. Bei Zertifikaten werden zwei große Produktgruppen unterschieden: Anlage- und Hebelprodukte. Fast 99 Prozent des ge-handelten Volumens entfallen nach Anga-ben des Deutschen Derivateverbands (DDV) derzeit auf Anlageprodukte und nur ein gutes Prozent auf Hebelprodukte. Anlageprodukte mit Kapitalschutz waren im Juli 2012 laut DDV besonders beliebt, mehr als zwei Drittel des gesamten Anlagevolumens entfielen auf diese Kategorie. Danach folgten mit deutlichem Abstand Discount- und Indexzertifikate. Spekulative Anleger setzen auf Hebelzertifikate, die sich in Knock-Out-Produkte und Optionsscheine unterteilen und – wie der Name sagt – die Wertentwicklung eines Basiswerts hebeln, also vervielfachen. Entsprechend höher ist das Verlustrisiko bei diesen Produkten. Zudem können Anleger mit diesen Produkten darauf wetten, dass ein bestimmter Basiswert steigt oder fällt. Das Volumen der gehandelten Knock-Out-Zertifikate ist aktuell etwas höher als das der Optionsscheine. In welches Zertifikat ein Anleger auch investieren will – aufgrund der komplexen Materie sollte er sicherstellen, dass er die Funktionsweise des betreffenden Wertpapiers gründlich verstanden hat. Dazu gehört etwa zu wissen, wie sich der Basiswert entwickeln muss, damit er mit dem Zertifikat einen Gewinn erzielt, beziehungsweise welche Besonderheiten das Zertifikat aufweist. Unerfahrene In-vestoren sollten sich von der Zertifikate-Welt aus diesem Grund eher fernhalten. Rendite/Risiko: Zertifikate unterscheiden sich, je nach ihrer Konstruktion, extrem in ihren Rendite- und Risiko-Aspekten. Kapitalschutz-Papiere etwa eignen sich für risikoscheue Anleger, Knock-Out- Zertifikate hingegen nur für hochspekulative Naturen, die mit dem Risiko umzugehen wissen. Rendite: 1-5 Risiko: 1-5

>> zurück zur Übersicht

Augsburg
Bayern
Einwohner: 260.123
Fläche: 147,13 km²
Postleitzahl: 86150
Vorwahl: 0821
Kennzeichen: A
Stadt suchen:
PLZ, Vorwahl, Kennzeichen, Name

Danke für den Besuch unserer Seite www.Augsburg-stadt.net!
Automarken/Hersteller Augsburg, Börse / Wirtschaft Augsburg, Bauen & Wohnen Augsburg, Erneuerbare Energien Augsburg, URLAUB Augsburg, Gastronomie Berlin, Friseur Berlin, Essen & Trinken, Familie & Gesellschaft, Familie Aktuelles / News, Golfsport, Radsport, Recht & Justiz News, Reiseziel Informationen, Stammzellentherapie, Telekommunikation, Test & Trends, Koeln-stadt.de
.....und viele andere Themen über Augsburg in unseren Redaktionen.
Eure Redaktion Augsburg-stadt.net
...das Augsburg (er) OnlineMagazin
Nachrichten   |   AGB`s   |   Impressum   |   Werben auf Augsburg-Stadt.net   |   Redaktion Augsburg-Stadt.net  |   Koeln-Stadt.de